Bahnen im Waldviertel allgemein

Die Niederösterreichischen Landesbahnen

Wolfdieter Hufnagl

Die Niederösterreichischen Landesbahnen

382 Seiten, Format 24,4 x 17,7 cm

1. Auflage 2003

Verlag transpress, ISBN 3-613-71214-8

 

Dieses Werk behandelt die Strecken der vormaligen Niederösterreichischen Landesbahnen. Für den Freund der Waldviertler Schmalspurbahn sowie der Lokalbahn Retz-Drosendorf wartet dieses Buch mit den original- Gleisplanskizzen auf. Weiters ist der Triebfahrzeugeinsatz nebst Zugbildung von Personen- und Güterzügen in den verschiedenen Epochen dargestellt.

Bahn im Bild 91

Bahn im Bild 91

Die Nordwestbahnstrecke

Bildband, 98 Seiten,

Format 21,1 x 15 cm

1. Auflage 1995

Verlag Pospischil Wien

 

Dieses Werk behandelt die Nordwestbahnstrecke vom Nordwestbahnhof über Retz bis zur Staatsgrenze nächst Unterretzbach sowie die Lokalbahn Retz-Drosendorf. Nach einem geschichtlichen Abriß und einer Streckenbeschreibung folgen, wie bei BiB gewohnt, ganzseitige Schwarzweißfotos mit einem kurzen und aussagekräftigen Bildtext. Ab Seite 82 wird der Betrieb auf der Lokalbahn dargestellt, wobei das Bildmaterial von den 1960ern bis in die 90er-Jahre reicht. Empfehlenswert!

Karl Wildberger Dampfrösser

Karl Wildberger, Harald Dorner

Karl Wildberger auf der Jagd nach den letzten Dampfrössern

216 Seiten, Format 22,7 x 23,5 cm

1. Auflage 2017

KRAL Verlag, ISBN 978-3-99024-715-0

 

Dieser Bildband porträtiert den aus-klingenden Dampfbetrieb der 60er- und 70er- Jahre in Niederösterreich. Besondere Beachtung finden dabei die Reihen 77, 93 und 52. Nach einer kurzen Einleitung, bei der auch die Einrichtungen eines Heizhauses besprochen werden, folgen ab Seite 14 jeweils fast ganzseitige Fotos. Die Bilder sind zumeist schwarzweiß, auch 25 Farbaufnahmen sind dabei. Bedingt durch den Wohnort von Karl Wildberger, Berndorf, sind viele der Aufnahmen entlang der Leobersdorfer Bahn entstanden. Auch die Lokalbahnen des Weinviertels werden gebührend gewürdigt. Für den Freund der normalspurigen Lokalbahnen des Waldviertels finden sich unter anderem einige Seiten der Lokalbahn  Schwarzenau- Martinsberg/Gutenbrunn. Leider wird der Betrieb auf der Strecke Retz-Drosendorf nur mit drei Aufnahmen gezeigt.

   Wie bei Karl Wildberger nicht anders gewohnt, sind die Aufnahmen hervorragend arrangiert und von guter Qualität. Besonders hervorgehoben wird die authentischen Darstellung des alltäglichen Betriebes, es finden sich der Thematik entsprechend auch einigen Aufnahmen von Loks "Tender voraus". Lediglich einige der Farbfotos zeigen sich farbstichig, was vom Qualitätsverlust der Farbfilme und Dias, wie vom Autor in der Einleitung erläutert, herrührt.

   Das Buch überzeugt mit guter Papier- und Druckqualität sowie einem hochwertigen Einband. Selbst an ein Stoffband als Lesezeichen hat man gedacht- das hat man schon lange nicht mehr gesehen! Das alles zu einem Preis von knapp 29 Euro kann man als durchaus wohlfeil betrachten. Dieser Bildband hat das Zeug, sich zu einem Standardwerk zu entwickeln- eine klare Kaufempfehlung kann von dieser Seite aus ausgesprochen werden.

Wege aus Eisen im Waldviertel

Peter Wegenstein

Wege aus Eisen im Waldviertel

120 Seiten,

Format 24,3 x 20,7 cm

1. Auflage 2014

Edition Winkler-Hermaden

ISBN 978-3-9503739-2-9

 

Dieses Buch thematisiert die Eisenbahnstrecken im Waldviertel. Es werden sowohl die Hauptbahnen als auch die Lokalbahnen kurz porträtiert, das Werk gibt somit einen guten Überblick.  Die sehenswerten Bilder sind in Farbe und schwarz-weiß gehalten. Das Kapitel über die Waldviertler Schmalspurbahn ist etwas umfangreicher als die Übrigen.

Waldviertler Schmalspurbahn

Über die Waldviertler Schmalspurbahnen sind eine Vielzahl von Publikationen erschienen. Hier eine Auswahl der wichtigsten Bücher, mit denen sich ein Grundstock an Wissen über dieses Thema aneignen läßt:

Die Waldviertler Schmalspurbahn

Werner Schiendl

Die Waldviertler Schmalspurbahn

Standardwerk, 226 Seiten,

Format ca. 30,3 x 21,7 cm

1. Auflage 2010

Verlag Bahn im Film, ISBN 978-3-9502250-9-9

 

Der Autor Dr. Werner Schiendl beschreibt die Strecke, den Bahnbau, die Betriebsgeschichte, die Fahrzeuge und alle Betriebsstellen.

Viele Fotos in hervorragender Qualität, fast durchgängig in Farbe. Besonders hervorzuheben sind die Farbfotos aus den 50er- und 60er- Jahren der Foto-grafen Harald Navé, Alfred Luft, Gerhard Luft und Horst Kurdiovsky. Eine Pflichtlektüre!

Der Südast der Waldviertler Schmalspurbahn

Bilder Buch Bogen

Der Südast der Waldviertler Schmalspurbahnen

Bildband, 146 Seiten,

Format 30,4 x 21,7 cm

1. Auflage 2014

Railway Media Group, ISBN 978-3-902894-08-3

 

Nach einer kurzen Einleitung in deutscher und englischer Sprache folgen viele schöne Bilder, größtenteils in Farbe. Abgelichtet ist der Betrieb ab den Anfangstagen bis zum Museumsbetrieb. Auch in diesem Band finden sich einige hervor-ragende Bilder aus den 50er und 60er-Jahren, jedoch hier in schwarz- weiß. Dieses Buch kann ebenfalls uneingeschränkt empfohlen werden!

Schmalspurbahnen im Waldviertel

Bahn im Bild 52

Schmalspurbahnen im Waldviertel

Bildband, 98 Seiten,

Format 21,1 x 15 cm

Überarbeitete Auflage 1993

Verlag Pospischil Wien

 

Der Band 52 gilt zu Recht als einer der schönsten der Reihe "Bahn im Bild". Nach einer Einleitung wird der Planbetrieb sowohl am Nord- als auch am Südast jeweils mit ganzseitigen (s/w-) Fotos dargestellt. Kurze und aussagekräftige Bildunterschriften mit den wichtigs-ten Informationen ergänzen die Aufnahmen. Dieses Buch sollte ebenfalls nicht im Regal fehlen!

Die Waldviertelbahn

Paul Gregor Liebhart, Johannes Schendl

Die Waldviertelbahn

Bildband, 120 Seiten,

Format 24,1 x 17 cm

1. Auflage 2017

Sutton Verlag, ISBN 978-3-95400-862-9

 

Da es nun doch schon einige Bücher über die Waldviertelbahn gibt, war das Erscheinen dieses Bandes etwas überraschend. Den Autoren ist es aber dennoch gelungen, größtenteils unveröffentlichtes Bildmaterial zu präsentieren. Thematisiert werden die Anfangszeit der Bahn, sowie der Planbetrieb in den 80er- und 90er-Jahren. Ein weiteres Kapitel behandelt den Bahnhof Gmünd im Wandel der Zeit. Schwerpunktmäßig wird jedoch der Tourismus-erkehr auf den 3 Streckenästen nach Einstellung des Planbetriebes vorgestellt, wobei auch die Aktivitäten des Waldviertler Schmalspurbahnvereines (WSV) gewürdigt werden. Die zumeist halbseitigen Aufnahmen sind hervorragend. Auch die gute Papier- und Druckqualität machen das Buch, bei einen Preis von gerade einmal 20 Euro zu einem echten Tipp.

Schmalspurromantik im Waldviertel

Kleine Bahnreihe Heft 9

Schmalspurromantik im Waldviertel

Bildband, 32 Seiten,

Format 21,1 x 15 cm

Verlag Pospischil Wien

 

Die "Kleine Bahnreihe" kann als Ergänzung der Reihe "Bahn im Bild" gesehen werden. Im Aufbau und In-halt dem Band 52 ähnlich, finden sich auch in diesem Heft einige sehenswerte Aufnahmen. Leider nur mehr antiquarisch erhältlich!

Na úzkém rozchodu

Karel Just

Na úzkém rozchodu

Standardwerk, 392 Seiten,

Format 24,5 x 17,4 cm

1. Auflage 2004

Verlag Vydavatelství,

ISBN 80-86765-00-8

 

In diesem Buch werden im ersten Teil die Strecken Jindrichuv Hradec- Neubistritz sowie Jindrichuv Hradec- Obratan behandelt. Im zweiten Teil werden die Schmalspurbahnen im Waldviertel beschrieben. Dieses Buch besticht neben einer akribischen Aufarbeitung der Thematik mit einigen Original-Fahrzeug- und Gebäudeplä-nen. Weiters  finden sich (unge-stauchte) Bahnhofspläne mit den Gebäudestandorten und Böschungen. Die Fahrzeuglisten sind vorbildlich und dürfen als Referenz gelten. Leider nur in tschechischer Sprache erhältlich!

Schmalspurig durch Österreich

Krobot, Slezak, Sternhart

Schmalspurig durch Österreich

352 Seiten, Format 24,6 x 17,8 cm

4. Auflage 1991

Verlag Slezak, ISBN 3-85416-095-X

 

SdÖ, wie dieser Klassiker gern genannt wird, gibt einen Überblick über die Schmalspurstrecken Österreichs und genießt Kultstatus. Insbesondere der Fuhrpark wird eingehend beschrieben. Die Fahrzeug-Listen sind um Skizzen ergänzt, die die Unterschiede zwischen den einzelnen Bauarten erkennen lassen. Leider nur mehr antiquarisch erhältlich!