MOHN UND GRANIT - Vom Waldviertel

Mohn und Granit Vom Waldviertel

Bildband, 80 Seiten, Format ca. 38 x 30 cm, Franz Hubmann, Imma von Bodmershof,

Verlag Christian Brandstätter, ISBN 3-85498-002-7

Der 1999 erschienene Bildband "Mohn und Granit" ist das Spätwerk des österreichischen Foto- Doyens Franz Hubmann (1914-2007). Die zumeist großformatigen Aufnahmen werden begleitet von einem poetischen Text der Dichterin Imma von Bodmershof. Hält man dieses Werk zum ersten Mal in Händen, ist man überrascht von der Größe, nämlich annähernd  Format A3! Was ebenfalls sofort ins Auge sticht, ist die hervorragende Druckqualität auf richtig dickem, hochwertigem Papier.

   Die erste Hälfte des Buches widmet sich vorwiegend den Granitrestlingen, die aus verschiedenen Blickwinkeln und Entfernungen porträtiert sind, auch zu verschiedenen Jahreszeiten. Fast erschrickt man ob der auf den ersten Blick rauen, schroffen und abweisenden Landschaft. Bei näherer Betrachtung fasziniert jedoch die unglaubliche Farben- und Oberflächenvielfalt des an die Erdoberfläche hervorgetretenen Urgesteins. Auch Silva Nortica, der Nordwald, findet naturgemäß Erwähnung in Wort und Bild.

Mohnfelder, in verschiedenen Wuchsstadien, prägen den zweiten Teil des vorliegenden Buches. Wie rot-weiße Streifen durchbrechen sie das satte Grün der sommerlichen Wiesen. Von Makro-Aufnahmen der einzelnen Pflanze bis zu Panoramabildern spannt sich der Bogen, auch verschiedene Sonnenstände und Lichtstimmungen sind gekonnt in Szene gesetzt. Das bewußte Ausklammern von menschlich erschaffener Infrastruktur aus den Bildern unterstreicht zudem die besondere Stimmung in dieser dünn besiedelten Landschaft.

   Die poetischen Texte von Imma von Bodmershof, die durch das Buch begleiten, erzählen von der Landschaft und ihrer Entstehung. Auch von deren Bewohnern und den Eigenheiten der Menschen, geprägt von dem früher entbehrungsreichen Leben in dieser kargen Landschaft, erfährt der geneigte Leser.

   Wer intensive Einblicke in die Waldviertler Landschaft nehmen möchte, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Mit ein wenig Glück ist es antiquarisch zu einem guten Preis zu erwerben.