Frühling an der Lokalbahn

Seit 2018 gibt es beim Reblausexpress eine Vorsaison im April. An warmen, sonnigen Tagen kann dabei der Andrang des Publikums das Platzangebot durchaus übersteigen!

Eine Reservierung ist bei entsprechendem Ausflugswetter daher durchaus zu empfehlen. Gefahren wird in der Vorsaison mit dem "Goldenen Schienenbus"- Eisenbahnfreunden sind diese Fahrzeuge ja nicht ganz unbekannt... Eine Besonderheit sind dabei die Sitzlehnen. Diese lassen sich umschwenken, sodaß sich die Sitzrichtung mit einem Handgriff ändern läßt. Dabei wird auch die Neigung der Sitzfläche gewechselt- eine clevere Mechanik! Insgesamt haben wir die Reise in diesem durchaus flotten Fahrzeug sehr angenehm empfunden. Am 7. April 2019 gab es angenehmes Frühlingswetter, auch wenn sich die Sonne etwas zurückhielt.

Ausgedehnte Weingärten soweit das Auge reicht- dieser reizvolle Anblick bietet sich dem Fahrgast bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Retz.

Die Strecke gewinnt stetig an Höhe und hat bald die Grenze zwischen Wein- und Waldviertel überschritten.

Bahnhof Nieder Fladnitz

In Nieder Fladnitz muß die Sicherungsweiche umgestellt werden- Zeit für ein schnelles Foto!

Lokalbahn Retz-Drosendorf

Ein bewaldeter Abschnitt nächst dem Streckenkilometer 20,8.

Unverkennbar-das Waldviertel!

Retz-Drosendorf

Ausgedehnte Felder kurz vor Drosendorf.

Bahnhof Drosendorf

Ankunft im Endbahnhof Drosendorf- ein kurzer Spaziergang und schon hat man eines der beiden empfehlenswerten Gasthäuser erreicht!

Frühlingsblumen entlang der Stadtmauer- nach der Mittagsrast hat man genug Zeit für einen gemütlichen Spaziergang.